Standort Moers
Der heute als Servicezentrum geführte Standort Moers geht auf die Gründung einer Niederlassung der MaK Anfang der 1960er Jahre in Mülheim ganz in der Nähe der Mannesmannröhren-Werke zurück.

Seit 1973 ist diese Niederlassung auf dem Gelände der damaligen Moerser Kreisbahn (heute Niederrheinische Verkehrs-AG NIAG) zu finden.

Schwerpunktmäßig werden hier Wartungsarbeiten, Unfallreparaturen und Umbauten (Anpassung an Kundenwünsche, Remotorisierung etc.) vorgenommen. 1981 begann die Neufertigung kompletter Lokomotiven einschließlich konstruktiver Betreuung in Moers. Die zweiachsige Lokomotive MaK G 321 B wurde bis 1993 in einer Stückzahl von 15 Fahrzeugen in Moers gebaut.

Die unter dem Namen "Regio-Lok" bekannten Neuaufbauten auf V 100-Fahrgestellen wurden ebenfalls in Moers durchgeführt.

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de