Deutsche Bundesbahn - V 80
Ab 1951 wurden bei MaK (5) und Krauss-Maffei (5) zehn Lokomotiven eines Typs gebaut, der von der Deutschen Bundesbahn und der Industrie entwickelt worden war, wobei zahlreiche neue Technologien angewandt wurden. Dies betraf einerseits die moderne Schweißtechnik, die im Stahlbau zur Anwendung kam, andererseits wurde eine ganz neue Konzeption der Lok verwirklicht. Sie besaß einen selbsttragenden Lokkasten und Drehgestelle, deren Radsätze von einem hydraulischen Getriebe aus über Gelenkwellen angetrieben wurden. Für die Versorgung von Dampfheizungen bei Personenzügen wurde im kurzen Vorbau ein Heizkessel eingebaut.

Im Zuge der sich anschließenden zahlreichen Erprobungen konnte die Eignung der Gelenkwellen zur Kraftübertragung nachgewiesen werden, wodurch die Realisierung des späteren DB-Typenprogramms erst ermöglicht wurde. Im regulären Betrieb wurden die Loks dann im leichten Haupt- und Nebenbahndienst eingesetzt, bevor die Letzten von ihnen im Jahr 1978 ausgemustert wurden. Lediglich die von Krauss-Maffei gebaute V 80 002 ist noch heute als betriebsfähige Museumslok bei der DB vorhanden, während die übrigen nach Italien verkauft wurden.

Der Bau einer Serie wurde nicht realisiert, da die V 80 sich in ihrer ursprünglichen Aufgabe als Universallok letztendlich nicht bewährte. Die Nachfolge haben zumeist die konzeptionell recht ähnlichen Loks des Typs V 100.10 und die verschiedenen Rangierlokomotiven übernommen.

Technische Daten
Fahrzeug      
Spurweite 1435 mm 1435 mm 1435 mm
Achsfolge B´B´ B´B´ B´B´
Länge über Puffer 12800 mm 12800 mm 12800 mm
Drehzapfenabstand 6300 mm 6300 mm 6300 mm
Drehgestellachsstand 2900 mm 2900 mm 2900 mm
größte Breite 3115 mm 3115 mm 3115 mm
größte Höhe über Schienenoberkante 4160 mm 4160 mm 4160 mm
Raddurchmesser neu 950 mm 950 mm 950 mm
kleinster befahrbarer Gleisbogen 80 m 80 m 80 m
Dienstgewicht 58 t 58 t 58 t
Kraftstoffvorrat 1350 l 1350 l 1350 l
       
Motor      
Hersteller Maybach Daimler-Benz Daimler-Benz
Typ MD650 MB820Bb MB820Bb
Leistung 1000 PS (736 kW) 1000 PS (736 kW) 1000 PS (736 kW)
Drehzahl 1500 1/min 1500 1/min 1400 1/min
       
Getriebe      
Typ K104 K104 T36
Hersteller Maybach Maybach Voith
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h 100 km/h 100 km/h
       
Baujahre 1951 1951 1952
gebaute Stückzahl 1 2 2

Lieferliste
MaK 800001 1951 V 80 B'B'-dh DB "V 80 006" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
MaK 800002 1951 V 80 B'B'-dh DB "V 80 007" Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden    
MaK 800003 1951 V 80 B'B'-dh DB "V 80 008" Foto(s) vorhanden      
MaK 800004 1951 V 80 B'B'-dh DB "V 80 009" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
MaK 800005 1951 V 80 B'B'-dh DB "V 80 010" Foto(s) vorhanden      

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de