MaK - DE 1024
Die stärkste Lok im dritten Typenprogramm ist die mit einem 2650 kW starken MaK-Motor und einer Leistungsübertragung von ABB ausgerüstete DE 1024. 1989 wurden drei Stück gebaut und einige Jahre auf DB-Strecken in Schleswig-Holstein erprobt. Nachdem erhoffte Bestellungen seitens der DB ausblieben, wurden die Prototyen 1996 an Häfen-und Güterverkehr Köln verkauft. Sie dienten als Grundlage für die Entwicklung der Di 6 für die Norwegische Staatsbahn.

Technische Daten
Fahrzeug 1435 mm
Spurweite 1435 mm
Achsfolge Co´Co´
Länge über Puffer 20960 mm
Drehgestellmittenabstand 11680 mm
Drehgestellachsstand 3890 mm
größte Breite 2910 mm
größte Höhe über Schienenoberkante 4175 mm
Raddurchmesser neu 1016 mm
kleinster befahrbarer Gleisbogen  
Dienstgewicht 117 t
Kraftstoffvorrat 5000 l
   
Motor  
Hersteller MaK
Typ 12M282
Leistung 2650 kW
Drehzahl 1000 1/min
   
Leistungsübertragung  
Hersteller ABB
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
   
Baujahr 1989
gebaute Stückzahl 3

Lieferliste
MaK 30002 1989 DE 1024 Co'Co'-de DB "240 001-8" Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden    
MaK 30003 1989 DE 1024 Co'Co'-de DB "240 002-6" Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden    
MaK 30004 1989 DE 1024 Co'Co'-de DB "240 003-4" Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden  

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de