Krupp-Konzern
Die Werkbahnen aus dem Dunstkreis des Krupp-Konzern setzten ab den 1970er Jahren verstärkt Lokomotiven von MaK ein. Dies lag neben dem Angebot an Rangierloks auch an der Zugehörigkeit des Kieler Lokherstellers zu Krupp.

Die beiden Haupteinsatzorte waren Rheinhausen und Bochum.

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de