MaK - 575 C
Die 575 C ist 1951 als Neuentwicklung entstanden, und wurde zunächst in zwei Exemplaren an die Stockholm-Nynäs-Järnväg AB in Schweden geliefert. Später folgten dann noch einmal sechs Lokomotiven, diesmal für die Norwegische Staatsbahn NSB, wo sie die Baureihenbezeichnung Di 2 erhielten. Diese Maschinen unterschieden sich von den ersten beiden u. a. duch die modernisierten Aufbauten, die dem 1. Typenprogramm entstammten.

In Norwegen fand die 575 C große Verbreitung als Rangierlok bei der NSB. Zusätzlich zu den 6 Lokomotiven aus Kiel wurden 46 Stück als modifizierte Lizenzbauten in Norwegen gebaut.

Technische Daten
Spurweite 1435 mm
Achsfolge C-dh
Länge über Puffer 10000 mm
Achsstand 4400 mm
größte Breite 2920 mm
größte Höhe über Schienenoberkante 4300 mm
Raddurchmesser neu 1250 mm
kleinster befahrbarer Gleisbogen 80 m
Dienstgewicht 45 t
Dieselmotor MS 30 A MS 301 A
Dieselmotorhersteller MaK
Dieselmotorleistung 575 PS (423 kW)
Dieselmotordrehzahl 750 1/min 740 1/min 750 1/min
Getriebe L 37 L 37 zUsp L 37 zUb
Getriebehersteller Voith
Höchstgeschwindigkeit 75 km/h 79 km/h
Kraftstoffvorrat  
Baujahre 1951 1954 1957
gebaute Stückzahl 2 3 3

Lieferliste
MaK 500001 1951 575 C C-dh SNJ "11" Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
MaK 500002 1951 575 C C-dh SNJ "12"   Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
MaK 500009 1954 575 C C-dh NSB "Di 2.801" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
MaK 500010 1954 575 C C-dh NSB "Di 2.802"       Verbleib ist unbekannt
MaK 500011 1954 575 C C-dh NSB "Di 2.803" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
MaK 500035 1957 575 C C-dh NSB "Di 2.806"       Verbleib ist unbekannt
MaK 500036 1957 575 C C-dh NSB "Di 2.807"       Verbleib ist unbekannt
MaK 500037 1957 575 C C-dh NSB "Di 2.808"       Verbleib ist unbekannt

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de