DWK - Triebwagen Typ I

Nach dem ersten von DWK gebauten Triebwagen mit der Fabriknummer 1 (siehe unter Erste Schritte) wurde der jetzt als "Typ" I bezeichnete Grundriss mit einigen Änderungen angeboten: So verschwand der Mitteleinstieg an den Wagen, Einstiegsmöglichkeiten gab es nun nur noch an den Wagenenden.

Bei dem Typ I handelte es sich generell um einen Drehgestellwagen mit einer Länge über Puffer von rund 18 Metern. In der Typenbezeichnung wurde ein "a" ergänzt, wenn eine Toilette (Abort) vorgesehen wurde. Ursprünglich war lediglich eine normalspurige Ausführung vorgesehen, dennoch wurden die nach Schweden gelieferten Wagen 47, 51, 52 (alle mit Spurweiten 891 mm), die in die Niederlande gegangenen Wagen 94, 95, 96 und 97 (alle mit Spurweite 750 mm) sowie die Wagen 86, 118 und 176 (Spurweite: 1000 mm) schmalspurig ausgeführt. Die Wagen 62, 118, 165 und 176 wiederum entsprechen nicht genau dem Typ I, so sind die Wagen 62 und 165 länger, die an die Flensburger Kreisbahn gelieferten Wagen 118 und 176 deutlich kürzer ausgeführt. In der ursprünglichen Variante mit der spitzen Triebwagenfront ("Spitzmaus") wurden nur die Wagen 5 und 30 ausgeliefert. Diese hatten eine Gesamtlänge von 19,5 m.

Insgesamt wurde der Typ I gemeinsam mit dem Typ IV der größte Verkaufserfolg unter den DWK-Triebwagen. Dennoch ist leider nur ein Wagen dieses Typs bei der Brohltalbahn erhalten geblieben.


Typenzeichnung
DWK-Triebwagen, Typ I in der Ausführung als

DWK-Triebwagen, Typ I in der Ausführung als "Kommißbrot"


Technische Daten
Die technischen Daten entstammen einem DWK-Prospekt von 1922 und beschreiben somit die Ausführung mit spitzen Wagenkästen ("Spitzmaus").

Fahrzeug    
Typ I (ohne Abort) Ia (mit Abort)
Spurweite 750 mm - 1435 mm 750 mm - 1435 mm
Bauart (1A)'(A1)'-bm (1A)'(A1)'-bm
Sitzplätze 63 61
Stehplätze 14 14
Länge über Puffer 19.500 mm 19.500 mm
Drehgestellabstand 12.500 mm 12.500 mm
Achsstand im Drehgestell 1.500 mm 1.500 mm
größte Breite 2.750 mm 2.750 mm
größte Höhe über Schienenoberkante 3.850 mm 3.850 mm
Dienstgewicht ca. 18 t ca. 18 t
     
Motor    
Hersteller DWK DWK
Typ
Bauart 6 Zylinder / 4-Takt-Ottomotor 6 Zylinder / 4-Takt-Ottomotor
Leistung 160 PS (117 kW) 160 PS (117 kW)
Drehzahl 1000 1/min 1000 1/min
     
Getriebe    
Hersteller DWK DWK
Typ
Bauart mechanisches 4-Gang-Getriebe mechanisches 4-Gang-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit 66 km/h 66 km/h
     
Baujahre 192x - 192x 192x - 192x
gebaute Stückzahl ? ?

Normalausführung mit Abort.

Lieferliste
DWK 5 1921 I (1A)'(A1)'-bm DWK       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 15 1922 Ia (1A)'(A1)'-bm SJ "301"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 16 1922 Ia (1A)'(A1)'-bm SJ "302"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 17 1922 Ia (1A)'(A1)'-bm SJ "303"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 18 1922 Ia (1A)'(A1)'-bm NSB "18 202"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 30 1923 Ia (1A)'(A1)'-bm NSB "18 203"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 45 1924 Ia (1A)'(A1)'-bm FFJ "M 1203"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 46 1924 Ia (1A)'(A1)'-bm FFJ "M 1204"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 47 1924 Ia (1A)'(A1)'-bm SRJ "101"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 51 1924 Ia (1A)'(A1)'-bm VGJ "2"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 52 1924 Ia (1A)'(A1)'-bm VGJ "3"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 59 1925 Ia (1A)'(A1)'-bm Romeo       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 60 1925 Ia (1A)'(A1)'-bm CFMT "GS 1"       Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 62 1925 (I) (1A)'(A1)'-bm SK "T 3" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 86 1925 I (1A)'(A1)'-bm BE "VT 50" Foto(s) vorhanden      
DWK 94 1926 I (1A)'(A1)'-bm GTM "103" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
DWK 95 1926 I (1A)'(A1)'-bm GTM "104"       Verbleib ist unbekannt
DWK 96 1926 I (1A)'(A1)'-bm GTM "105"       Verbleib ist unbekannt
DWK 97 1926 I (1A)'(A1)'-bm GTM "106"       Verbleib ist unbekannt
DWK 118 1927 (I) (1A)'(A1)'-bm FKB "T 3" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 165 1928 (I) (1A)'(A1)'-bm HK "1" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
DWK 176 1929 (I) 2'B'-dm FKB "T 4" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de