DWK - Triebwagen Typ III

In der ursprünglichen DWK-Konzeption war als "Modell 3" ein zweiachsiger Wagen vorgesehen, der offenbar auf Grund seiner geringen Wagenkastenbreite nur als Schmalspurfahrzeug geplant war. Der gebaute Wagen (siehe Erste Schritte) hatte eine Länge von lediglich 9 m, drei Abteilfenster pro Wagenseite und bot ca. 16 Sitz- und 30 Stehplätze. Als Antriebsaggregat war ein 45-PS-Motor vorgesehen.

Auch Typ III sollte kein Verkaufsschlager von DWK werden: Lediglich ein Wagen - abgesehen von den beiden Vorausfahrzeugen - gelangte mit 1067 mm Spurweite zur Ausführung. Schon im Sommer 1krupp_2884_02 wurde der Typ III herstellerseitig nicht mehr angeboten.


Technische Daten
Die technischen Daten entstammen einem DWK-Prospekt von 1922 und beschreiben somit die Ausführung mit spitzen Wagenkästen ("Spitzmaus").

Fahrzeug  
Typ III
Spurweite 1067 mm
Bauart A1-bm
Sitzplätze 20
Stehplätze 14
Länge über Puffer 10.300 mm
Achsstand 3.500 mm
größte Breite 2.750 mm
größte Höhe über Schienenoberkante 3.760 mm
Dienstgewicht ca. 8 t
   
Motor  
Hersteller DWK
Typ
Bauart 6 Zylinder / 4-Takt-Ottomotor
Leistung 45 PS (33 kW)
Drehzahl 1000 1/min
   
Getriebe  
Hersteller DWK
Typ
Bauart mechanisches 4-Gang-Getriebe
Höchstgeschwindigkeit 35 km/h
   
Baujahr 1922
gebaute Stückzahl 1

Lieferliste
DWK 21 1922 III A1-bm ZS "1"       Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de