Nach 8 Jahren wieder MTU-Motoren
Im April 2006 hat das französische Bahnunternehmen SECO-RAIL zwanzig G 1206 für Güterverkehre in Frankreich bestellt. Auf Wunsch des Kunden erhielten diese ab Ende 2006 ausgelieferten Maschinen Motoren von MTU. Entgegen den früheren G 1206 mit Motoren aus Friedrichshafen wird nun der den aktuellen Abgasnormen entsprechende 12V 4000 R41 verwendet, der ebenfalls 1500 kW leistet. Wegen der Bauhöhe dieses Motors ist die Änderung auch äußerlich sichtbar, denn gegenüber der bisherigen Ausführung wurde die Motorhaube etwas höher ausgeführt und überragt nun die Kühlanlage. Als weitere Besonderheit besitzen die Loks für SECO-RAIL ein Stufengetriebe mit Strecken- und Rangiergang.

Fast genau zwei Jahre später wurden auch wieder G 1206 mit MTU-Motoren für Deutschland gebaut. Auch dabei kam der 12V 4000 R41 zum Einsatz und die Kühlanlage wurde entsprechend angepasst. Ansonsten blieben diese Maschinen zunächst unverändert gegenüber der Variante mit Caterpillar-Motor, das heißt es kam kein Stufengetriebe zum EInsatz.

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de