MaK - G 1201 BB
Ab 1978 wurden im dritten Typenprogramm zwei verschiedene vierachsige Loks angeboten. Die leistungsschwächere erhielt die Bezeichnung G 1201 BB. Sie setzte sich nicht so recht durch und wurde nur einmal gebaut. Als ab 1981 die leistungsstärkeren Motoren der Reihe 396 zur Verfügung standen, änderte man die Typenbezeichnung in G 1203 BB. Äußerlich kann man diese beiden Typen an ihrem Lüftungsgitter an der Vorderseite der langen Haube erkennen.

Für den Export nach Gabun wurde eine sechs Loks umfassende Serie mit amerikanischen Cummins-Motoren geliefert.

Typenzeichnung

Technische Daten
Fahrzeug 
Spurweite1435 mm
AchsfolgeB´B´
Länge über Puffer12500 mm
Drehgestellmittenabstand5800 mm
Drehgestellachsstand2400 mm
größte Breite3100 mm
größte Höhe über Schienenoberkante4220 mm
Raddurchmesser neu1000 mm
kleinster befahrbarer Gleisbogen60 m
Dienstgewicht88 t
Kraftstoffvorrat2500 l
  
Motor 
HerstellerMTU
Typ8V331TC12
Leistung665 kW
Drehzahl 
  
Getriebe 
HerstellerVoith
TypL4r4zU2
Höchstgeschwindigkeit40 km/h
  
Baujahr1978
gebaute Stückzahl1

Lieferliste
MaK 1000780 1978 G 1201 BB B'B'-dh Solvay "8" Foto(s) vorhanden      

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de