Miet- und Leasingpools
Miet- und Leasingpools gewinnen in der Zeit nach den Bahnreformen europaweit zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Bahnen benötigen Fahrzeuge für die Erfüllung kurzfristiger Transportaufträge, deren Dauer nicht deren Kauf rechtfertigt. Die Dauer solcher Anmietungen variiert zwischen wenigen Tagen und mehreren Jahren. Ebenso bunt wie die Mietdauer ist auch der Kundenkreis. Dieser reicht von Neugründungen, die keine eigenen Fahrzeuge besitzen, über alteingesessene Privatbahnen, die einen kurzfristigen Lokmangel abdecken, bis zu Staatsbahnen, die für spezielle Einsätze Loks anmieten.

In den Listen auf den folgenden Seiten versuchen wir, bei den aktuell noch zum Pool gehörenden Lokomotiven den derzeitigen Mieter anzugeben. Insbesondere bei Lokomotiven für kurzfristige Mieteinsätze haben wir wegen der hohen Dynamik jedoch teilweise darauf verzichtet.

© Copyright 2004-2017 by loks-aus-kiel.de